Rückblick!!

 

Dank an die Immenhäuser Landwirte

 

Am 13.02.18 bedankte sich die OG Immenhausen mit einem gemeinsamen gemütlichen Beisammensein bei den Immenhäuser Landwirten für die tolle Zusammenarbeit.

Die Fährtenarbeit gehört nun mal zur Ausbildung unserer Hunde und dies geht nicht ohne die Äcker der Landwirte zu betreten.

Dies wird von den Landwirten geduldet und dafür unseren herzlichem Dank.

  

 

      

   

 

Nachtübung am 3.2.2018


Nach langer Zeit konnte die OG Immenhausen mal wieder eine Nachtübung durchführen, was die letzten Jahre leider mangels Helfern und Interesse gescheitert ist. Bei trockenem und milden Wetter liefen jeder Hund mit seinem Hundeführer eine ca. 4km lange Strecke durch Feld, Wald und Flur. Dabei mussten alle an verschiedenen Hindernissen vorbei. Ob eine Vogelscheuche, welche aus dem Gebüsch fiel oder ungewohnter Untergrund. Hund und Herrchen mussten beweisen, dass sie ein gutes Team sind und sich aufeinander verlassen können. 
Wir freuen uns, dass von 8 gemeldeten Hunden 6 Hunde an den Start gehen konnten. Zwei konnten leider aufgrund von Krankheit des Herrchens nicht teilnehmen. 
Wir bedanken uns bei allen Hundeführern, die das Spielchen mitgemacht haben, auch, wenn ihr euch hier und da vielleicht mehr erschreckt habt als eure Hunde. 
Außerdem, bedanken wir uns bei allen Helfern. Die, die sich um Essen und Getränke gekümmert haben und die, die sich bereit erklärt haben, sich im Dunkeln und kalten in den Wald zu stellen und die Stationen durchzuführen. Ohne euch, hätten wir keine Hindernisse gehabt und somit auch keine Nachtübung! 
Alles in allem, war es eine gelungene und schöne Nachtübung mit gemütlichem Abend, was nicht möglich gewesen wäre, wenn nicht alle an einem Strang ziehen würden. 
Wir hoffen, alle Beteiligten hatten genauso viel Spaß und sind auch nächstes Jahr wieder mit dabei.

 

Fremder auf der Strecke, belästigte die Teilnehmer

 

 

56. Jahreshauptversammlung

Am 13.01.2018 hatte die OG Immenhausen ihre Jahreshauptversammlung

Zu Beginn wurde der Verstorbenen des Jahres 2017 gedacht.

Diese waren:

Giesela Lang

Wilhelm Petersen

Willi Rau

wir werden den Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

Der Vorstand verlas seine Jahresberichte.

Auf Grund vieler Preissteigerungen musste der Jahresbeitrag erhöht werden.

Da der Schriftführer der OG sein Amt niedergelegt hatte, musste ein neuer gewählt werden

Die Mehrheit der Stimmen hierfür bekam Ralph Meex.

Als Neumitglieder der OG konnten

Ralph und Viola Meex,Uwe und Anke Wirz und Philipp Elster begrüßt werden.

Geehrt wurden:

Harald Blumenstein für 50 jährige Mitgliedschaft in der OG

Barbara Wöllner für 25 jährige Mitgliedschaft in der OG und dem Hauptverein des SV

Ursula Heneck für 10 jährige Mitgliedschaft in der OG

 

1. Vorsitzender Jürgen Hobein mit Barbara Wöllner                                                          Ursula Heneck mit Barbara Wöllner

 

 

Jürgen Hobein mit den neuen Mitgliedern der OG Eheleute Wirz und Meex

 

 

Weihnachtsfeier 2017

Am 03.12.17 feierten die Mitglieder der OG Immenhausen ihre Weihnachtfeier.

Es lag Schnee und der Weihnachtsmann war da.

Jung und Alt hatten bei Kaffee und Kuchen einige gesellige Stunden.

 

 

 

 

OG Prüfung

Am 04.11.2017 führte unsere OG ihre Herbstprüfung durch.

Vorgeführt wurde in den Stufen SK, BH, BGH 1, IPO 1, FH 1 und FH 2

folgende Hundeführer konnten Prüfungsleiter Jörg Friedrich und Leistungsrichter Andreas Bender zur Prüfung begrüßen:

aus der eigenen OG:

Ole Eisbrecher, mit Tailgunners Delaney SK u. BH

Stefan Philipp, mit Basco mom Hopfenbachtal BGH 1

Jürgen Hobein, mit Grisu vom Dreimännchen IPO 1

Wilhelm Hauptreif, mit Basco vom Brandkopf IPO 1

als Gäste konnten wir begrüßen:

Bianka Marasus, mit Emil von den Knechtwiesen  SK  u.  BH

Peter Euler, mit Eule vom Erlenring  BH

Stefan Becker, mit Jane von der Ellerbachbrücke  IPO I

Heinz-Dieter Pfurr, mit Paula  FH 1

Manfred Lampe, mit Chato vom Cap Arkona FH1

Andrea Stodolski, mit Zoltan vom Hohner Berg FH 2

 

Helfer in der Fährte waren Thomas Lotze und Philipp Elster,

Helfer im Schutzdienst war Dennis Osterberg

der Wettergott war und wohl gesonnen, so konnten wir bei trockenen Herbstwetter unsere Prüfung durchführen

und bis auf eine Hundeführerin haben alle Hundeführer ihr Prüfungsziel erreicht.

Wie immer wurde durch unsere Helfer in der Küche und dem Wirtschaftbetrieb hervorragend für das leibliche Wohl gesorgt.

Auch viele Besucher konnten sich mit den Hundeführern an den Ergebnissen der Prüfungen  erfreuen.

 

Bilder derSiegerehrung, Prüfungsleiter Jörg Friedrich und Übundwart Thomas Lotze übergeben die Bewertungen

  

  

 

  

 

 

Sommerfest 2017

Nachdem unsere Frühjahrsprüfung ausgefallen ist, kam der nächste Termin der OG unser Sommerfest.

Trotz der schlechten Witterung wollten wir es nicht ausfallen lassen.

Es wurde unter unserem schönen Überdach gegrillt und im Vereinsheim geklönt.

So macht man das bei schlechten Wetter.

Leider war die Veranstaltung schlecht besucht, aber die Anwesenden verbrachten einen gemütlichen Abend.